TAG DER OFFENEN TÜR der Wiener Schauspielschule am Prayner >> Veranstaltungen/Events Do., 26. September 2019 von 10 - 18 Uhr, anschließend im hauseigenen Theater Vorsprechmöglichkeit! Info: +43 680 442 1970, schauspiel@prayner.at
STUDIENBEGINN BIS MITTE OKTOBER MÖGLICH +43 680 442 19 70 oder schauspiel@prayner.at - vereinbare ein persönliches Beratungsgespräch direkt in der Schule
KICK OFF FOR FREE - probier aus, was in dir steckt! Mi, 23. Oktober 2019, 18.00 - 21.00 / Bitte bis 21. Oktober anmelden: +43 680 442 1970, schauspiel@prayner.at
OFFENE KLASSE an der Wiener Schauspielschule am Prayner >> Veranstaltungen/Kurse Dienstage von 19.00 - 21.30 mit Karl Wozek, Anmeldung jeweils für den Abend: 0676/4201066, 0680 442 1970, schauspiel@prayner.at

Wiener Schauspielschule am Prayner Konservatorium

WILLKOMMEN!

Die Wiener Schauspielschule am Prayner Konservatorium bietet dir alles, was für deine Schauspielausbildung und den Schauspielberuf wichtig ist.
Während deiner Ausbildung arbeitest du am persönlichen Ausdruck und erlangst so überzeugende Bühnenpräsenz.
Du lernst, eigenständig deine Gestaltungsideen zu entwickeln, wir fördern deine Begabung ganz individuell. Dabei stehen dir ausgezeichnete Lehrer mit Bühnenerfahrung zur Seite.
Wichtig ist, das Handwerk des Schauspielens jederzeit abrufen zu können. Ohne sicheres Handwerk wirst Du nicht nachhaltig erfolgreich sein können.
Nur die Wiener Schauspielschule am Prayner bietet dir die Gelegenheit, schon während des Studiums öffentlich aufzutreten.
Unsere Studierenden waren mit Karl Wozek bereits erfolgreich in verschiedenen Theatern wie  Off-Theater oder Dschungel Wien, im Theater am Steg oder im Stadttheater Leoben und demnächst im E-Cube in Eisenstadt.
Zum anderen laden wir jedes Jahr einen Gastregisseur ein, mit unseren Studierenden im Theater im Ersten Stock ein Stück zu inszenieren. Auch hier wird vor Publikum gespielt.

Die Lehrveranstaltungen decken alle Bereiche einer ausgezeichneten Ausbildung ab:
Dramatik, Sprech- und Gesangsausbildung, Improvisation, Körperarbeit und Rollen- und Szenenstudium. Theoretisches Wissen wird in Theatergeschichte und Theaterliteratur spannend vermittelt.
Künstlerisches Selbstmanagement bereitet dich auf ein erfolgreiches Auftreten bei Vorsprechen oder Castings vor, und Produktionsmanagement zeigt, wie du selbstständig an Projekte oder Produktionen herangehst.
Die Schwerpunkte Medien und Regie führen in Radio, TV/Video/Film und Regiearbeit ein. Du lieferst authentisches Material und erhältst Aufnahmen für die Selbstvermarktung.

Wenn du das willst, bereiten wir dich auch auf die Bühnenreifeprüfung der Paritätischen Prüfungskommission vor.
Die Diplomprüfung bildet den Abschluss deines Schauspielstudiums.

Nach dem Studium bist du fit für zahlreiche Berufsfelder in Theater, Film, Hörfunk, Moderation oder Werbung.

 

OFFENE KLASSE

an Dienstagen jeweils von 19 – 21.30 Uhr

Kursleiter Karl Wozek

Kursbeitrag je Abend 20.-

Jedes Treffen ist in sich abgeschlossen, eine regelmäßige Teilnahme ist nicht Voraussetzung.
Schwerpunkte bilden Schauspiel-Basics, elementare Improvisation, Körper und Stimme, methodische Szenenarbeit (Situation, Emotion, Status), Rollengestaltung/Charakterstudie, Rhythmus und Raum, Theatersport, Spannungsaufbau und Fokus, Casting-Training, Checkliste, individuelles Coaching …